Datenschutzerklärung für Android

Datenschutzerklärung für Android

Das Lokal-TV-Portal ist eine interaktive Anwendung (App), die von der Bayerischen Medien Technik GmbH für Empfänger mit Android entwickelt wurde. Das Lokal-TV-Portal verbessert die Auffindbarkeit und Verfügbarkeit von Lokal-TV-Angeboten in Deutschland. Für die Anwendung durch die Zuschauerinnen und Zuschauer ist eine Anmeldung im bei Google Play (Google Appstore) mit E-Mail-Adresse und Passwort notwendig. Den Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Google Play muss zugestimmt werden. Mit einem Google Play-Konto sind die Zuschauer in der Lage, das Lokal-TV-Portal auf ihren Empfänger mit Android zu installieren. Das Lokal-TV-Portal erscheint anschließend unter den installierten Apps. Mehr erfahren Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Empfängers mit Android.

Für diese Inhalte sind die jeweiligen Rundfunkanbieter/-veranstalter verantwortlich.

Die Bayerischen Medien Technik GmbH übernimmt keine Haftung für verlinkte externe Inhalte.

Weitere Informationen finden Sie unter www.Lokal-TV-Portal.de



I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Bayerische Medien Technik GmbH
Rosenheimer Straße 145e
D-81671 München
Tel.: +49 89 451151-11

info@bmt-online.de
www.bmt-online.de

Geschäftsführer:
Dipl.-Volkswirt Frank Strässle

Amtsgericht München | HRB 107318



II. Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

Bayerische Medien Technik GmbH
Datenschutzbeauftragte Frau Daniela Schmieder
Rosenheimer Straße 145e
D-81671 München
datenschutz@bmt-online.de



III. Für die Bereitstellung des Lokal-TV-Portals wird auf folgende Dienstleistungen zurückgegriffen:

1. Signalisierung und Start des Lokal-TV-Portals

a. Zugriffsdaten: Zweck, Rechtsgrundlage, Löschung:

Zugriffsdaten werden in Logfiles auf einem Webserver gespeichert. Diese sind:

  • IP-Adresse (in anonymisierter Form)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Geräteinformationen

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns verarbeitet. Die IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form gespeichert. Auf Webserver-Ebene erfolgt dies dadurch, dass im Logfile standardmäßig statt der tatsächlichen IP-Adresse des Besuchers z.B. 123.123.123.123 eine IP-Adresse 123.123.123.XXX gespeichert wird, wobei XXX ein Zufallswert zwischen 1 und 254 ist. Die Herstellung eines Personenbezuges ist dadurch nicht mehr möglich.

Da diese Daten für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Inhalte anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten, haben wir ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO an der Datenverarbeitung, deren Sicherheit wir mit risikoadäquatem Schutz gewährleisten. Dies dient insbesondere auch dem Schutz vor Missbrauch.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 31 Tagen der Fall.

b.) Rating Monitor: Information zur Transparenz

Zum Zweck, der technischen und inhaltlichen Optimierung des Programmangebotes führen wir eine Reichweitenmessung durch. Die Herstellung eines Personenbezuges ist zu keiner Zeit möglich, da die IP-Adressen nur in anonymisierter Form zur Verfügung stehen. Es werden keine Nutzerprofile gebildet und auch keine personenbezogenen Daten an Dritte zur weiteren Vermarktung, Werbung etc. weitergereicht. Es werden keine Cookies gesetzt.

c.) Dienstleister: Hosting

Zum technischen Betrieb des Webservers dieses Internetauftritts haben wir einen Dienstleister im Rahmen eines sog. Auftragsverarbeitungsvertrages eingesetzt, den wir sorgfältig ausgewählt haben. Hierbei stellen wir durch strenge vertragliche Regelungen, technische und organisatorische Maßnahmen sowie ergänzende Kontrollen den Schutz Ihrer Daten sicher.


2. Inhalte der Mediathek und Start von Videos

a. Aufruf der Videos: Zweck und Rechtsgrundlage

Bei jedem Aufruf von Videos werden am Webserver automatisiert Daten und Informationen vom System des aufrufenden Endgerätes erhoben:

  • das Betriebssystem des Gerätes;
  • die IP-Adresse des Internetanschlusses;
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns gespeichert. Wir haben ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO an der Datenverarbeitung, deren Sicherheit wir mit am Stand der Technik orientierten Schutzmaßnahmen gewährleisten. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug auf einzelne Nutzer herzustellen.

b.) Statistische Auswertung über Videoabrufe: Zweck und Rechtsgrundlage

Zudem führen wir eine statistische Auswertung über die Videoabrufe durch. Hierzu ist es erforderlich, dass Ihre IP-Adresse beim Start des Videos verarbeitet wird. Eine Speicherung der IP-Adresse über sieben Tage hinaus findet danach in anonymisierter Form statt. Wir werten das allgemeine Nutzerverhalten hinsichtlich der Zugriffe auf die Videos zur technischen Verbesserung unseres Angebots aus. Die Vorhaltung von individuellen Nutzungsprofilen für den Zweck der Reichweitenmessung findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die statistische Auswertung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Auswertung wird von unserem Dienstleister durchgeführt, der die Nutzerdaten nicht zu eigenen Zwecken weiterverarbeitet.

c.) Dienstleister:

Soweit Ihre Daten elektronisch verarbeitet werden, bedienen wir uns eines Dienstleisters im Rahmen eines sog. Auftragsverarbeitungsvertrages, den wir sorgfältig ausgewählt haben. Hierbei stellen wir durch strenge vertragliche Regelungen technische und organisatorische Maßnahmen sowie ergänzende Kontrollen den Schutz Ihrer Daten sicher.


IV. Bereitstellung des Lokal-TV-Portal

1. Allgemeine Hinweise zur Nutzung

Das Lokal-TV-Portal ist eine interaktive Anwendung (App), die von der Bayerischen Medien Technik GmbH für Empfänger mit Android entwickelt wurde. Für die Anwendung durch die Zuschauerinnen und Zuschauer ist eine Anmeldung bei Google Play (Google Appstore) mit E-Mail-Adresse und Passwort notwendig. Den Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Google Play muss zugestimmt werden. Mit einem Google Play-Konto sind die Zuschauer in der Lage, das Lokal-TV-Portal auf ihren Empfängern mit Android zu installieren. Das Portal erscheint anschließend unter den installierten Apps. Mehr erfahren Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Empfängers mit Android.

Für die Inhalte sind die jeweiligen Rundfunkanbieter/-veranstalter verantwortlich.

Die Bayerischen Medien Technik GmbH übernimmt keine Haftung für verlinkte externe Inhalte.

Weitere Informationen finden Sie unter www.Lokal-TV-Portal.de


2. Anwendung und Rechtsgrundlage

Für die Anwendung des Lokal-TV-Portals durch die Zuschauer ist eine Anmeldung bei Google Play mit E-Mail-Adresse und Passwort notwendig. Den Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Google muss zugestimmt werden. Mit einem Google Play-Konto sind die Zuschauer in der Lage, das Lokal-TV-Portal auf ihren Empfängern mit Android zu installieren.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


3. Verwendung von Cookies

Mit dem Start der Applikation wird im Smart TV ein technisch notwendiges Cookie gesetzt, damit die Zuschauer den zuletzt angewählten Lokal-TV-Sender beim Neustart der App weiterschauen können.

Rechtsgrundlage für die Speicherung von Informationen auf dem Smart TV damit der gewünschte Dienst zur Verfügung gestellt werden kann, ist § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.



V. Rechte betroffener Personen

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen, sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DS-GVO).

Wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO).

Falls Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben und die Verarbeitung auf dieser Einwilligung beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.



VI. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Bayerische Medien Technik GmbH zu beschweren.

Der Mediendatenbeauftragte ist zuständige Aufsichtsbehörde im Sinne des Art. 51 DS-GVO.

Herr Andreas Gummer
Mediendatenbeauftragter
Bayerische Landeszentrale für neue Medien
Heinrich-Lübke-Str. 27
81737 München
E-Mail: datenschutzaufsicht@blm.de